Burnoutsymptome - Ganzheitliche Psychotherapie in Mannheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Links

Die häufigsten Burnout-Symptome auf körperlicher, emotionaler, intellektueller und sozialer Ebene:

Zu den körperlichen Symptomen des Burnout Syndroms gehören:

  • Erschöpfung

  • Müdigkeit

  • Energiemangel

  • Schlafstörungen

  • Albträume

  • Immunschwäche - häufige Erkältungen

  • Magen-Darm-Beschwerden

  • erhöhter Blutdruck

  • erhöhte Pulsfrequenz

  • Tinitus / Hörsturz

  • nervöse Ticks

  • mangelnde Lust

  • sexuelle Probleme

  • Verspannungen, v. a. in der Hals- und Schultermuskulatur, Kopf- und Rückenschmerzen

  • Missbrauch von Aufputschmitteln, Hilfs- oder Verdrängungsmitteln

     (exzessiver Konsum von Koffein, Nikotin, Alkohol oder anderer Drogen)
   
Zu den emotionalen Symptomen des Burnout Syndroms gehören:

  • Ungeduld

  • Intoleranz

  • Hang zur Nörgelei

  • mechanisches Funktionieren

  • vermindertes Einfühlungsvermögen

  • leichte Reizbarkeit

  • Frustration

  • Desillusion

  • Gefühl der Hilflosigkeit und Ohnmacht

  • Gefühl der inneren Leere

  • Flucht- und Suizidgedanken

  • verringerte emotionale Belastbarkeit

  • vermehrt depressive Reaktionen und Rückzug

  • Grundgefühl der Niedergeschlagenheit und Entmutigung

  • starker Widerwille, täglich zur Arbeit zu gehen


Zu den intellektuellen Symptomen des Burnout Syndroms gehören:

  • Neigung zu Tagträumen

  • Konzentrationsstörungen

  • Gedächtnisschwäche

  • Unproduktivität

  • Einbuße an Phantasie und Flexibilität

  • Schwierigkeiten, sich auf Neues einzulassen

  • Schwierigkeiten, Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen

  • Gefühl der Überforderung – vor allem bei komplexen Aufgaben oder Veränderungen

  • Initiativlosigkeit, Minimalismus, Dienst nach Vorschrift


Zu den sozialen Symptomen des Burnout Syndroms gehören:

  • Ehe- und Familienprobleme

  • Unlust, Menschen zu begegnen

  • soziale Kontakte werden als Belastung empfunden

  • Unfähigkeit, sich auf andere einzulassen oder ihnen zuzuhören

  • verringerte Konfliktfähigkeit

  • übersteigerte Reaktionen

  • Rückzug (z. B. Flucht in Computerspiele, Fernsehen)

  • häufigere Fehlzeiten am Arbeitsplatz (z. B. Krankschreibungen)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü